Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Bibliotheks- und Informations­wissen­schaft

2013/14: Bibliotheken und der Demografische Wandel

„Rückgang und Alterung der Bevölkerung stellen die Kommunen vor große Aufgaben. Denn nicht nur die Sozialsysteme, auch die örtliche Infrastruktur muss den veränderten Bedingungen entsprechen.“ Aus dem Programm der Bundesregierung:
Zum Förderprogramm „Soziale Arbeit“

Der demographische Wandel stellt auch Bibliotheken vor neue Herausforderungen: Abwanderung in den Kommunen, Migration, Forderung nach bürgerschaftlichem Engagement, strukturelle Veränderungen sind Themen, denen sich auch die Bibliotheken stellen müssen.

Im WS 2013/14 wählten die Beteiligten des Projektseminars "Von der Idee zum Buch" dieses Thema für einen Sammelband. Die eingeworbenen Originalbeiträge aus Wissenschaft und Praxis behandeln die verschiedensten Aspekte des Demographischen Wandels und die Antwort der Bibliotheken darauf.

Druckausgabe

"Challenge accepted!" - Bibliotheken stellen sich der Herausforderung des Demografischen Wandels / hrsg. von Petra Hauke. - Bad Honnef: Bock + Herchen, 2014. XX, 392 S., Ill.
ISBN 978-3-88347-297-3

Vollversion mit Open Access hier

Rezensionen

Umstätter, W. (2014). Bibliothek. Forschung und Praxis, 38(3), 524-526.

Kremsberger, S. (2014). Neue Zielgruppen, neue Aufgaben. Büchereperspektiven, (3), 58.

Bähr, R. (o.J.). Deutschlands Bevölkerung verändert sich - Bibliotheken ebenso. ÖBiB, Öffentliche Bibliotheken in Bayern: Medientipps.

Präsentationen

103. Deutscher Bibliothekartag
3.-6. Juni 2014
Bremen

(1) Mittwoch, 4. Juni 2014, 12:00 Uhr
Öffentliche Präsentation mit Empfang
Stadtbibliothek Bremen, Zentralbibliothek im Forum am Wall, Bibliotheksgarten. Foto

(2) Poster (1,3 MB): "Demografischer Wandel - Herausforderung für Bibliotheken". Präs.: Franziska Wich

80th IFLA World Library and Information Congress
16-22 August 2014
Lyon, Frankreich

Poster (822 KB): "Demographic Chance - Challenge for Libraries". Präs.: Anika Wilde

BBK, Berliner Bibliothekswissen-schaftliches Kolloquium
14. Oktober 2014

Prässentation des Buchprojektes mit Vortrag:

"It's not all doom and gloom: Wie Bibliotheken mit dem demografischen Wandel umgehen"

Referenten:
Petra Klug, Bertelsmann Stiftung
Guido Jansen, Deutscher Bibliotheksverband

Seminarbericht

 
Vera Gitschmann: Publizieren im Bachelor-Studium [Hausarbeit].