Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Bibliotheks- und Informations­wissen­schaft

Professur für Information Behavior

Prof. Dr. Elke Greifeneder

Information Behavior untersucht die vielfältigen Interaktionen zwischen Mensch, Information und Technologie. Im Speziellen wird analysiert wie Menschen in verschiedenen Kontexten Informationen suchen und nutzen. Dabei wird nicht nur das aktive oder bewusste Suchverhalten erforscht, sondern auch das passive, unabsichtliche und vermeidende Verhalten von Menschen bei der Informationssuche und Informationsaufnahme. Beispiele für aktuelle Forschungsfelder sind: Informationsvermeidung, Informationsüberfluss, Personal Information Management und Informationskompetenz.

Während sich erste Forschungen in den 1950er vor allem auf das Informationsverhalten von Forschern selbst konzentrierten, ist inzwischen der User, seine Motivation und sein Informationsbedarf zum Mittelpunkt von Nutzerstudien geworden. Durch die Forschung wurden zahlreiche Modelle und Theorien entwickelt, die das Suchverhalten und den Informationsbedarf von Menschen zu erklären versuchen. Genauso vielfältig sind die Methoden, mit denen Nutzerstudien durchgeführt werden können. 

Die Lehre am Lehrstuhl für Information Behavior vermittelt Studierenden Modelle und Theorien der Information Behavior Forschung und bietet ihnen Möglichkeiten zum Kennenlernen und zur praktischen Einübung von Methoden der Benutzerforschung.
Besondere Forschungsschwerpunkte sind die Online-Nutzerforschung sowie die Forschung zu verschiedenen Nutzungskontexten.