Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Bibliotheks- und Informations­wissen­schaft

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informations­wissen­schaft | Von Uns | BBK | Abstracts | WS 14/15 | Books gone wild – wie wir wissenschaftliche Bücher offen, kollaborativ und kontinuierlich schreiben

Books gone wild – wie wir wissenschaftliche Bücher offen, kollaborativ und kontinuierlich schreiben

Lambert Heller, Technische Informationsbibliothek (TIB) Hannover;
Kaja Scheliga, Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG)

09.12.2014

 

Folien zum Vortragsteil von Kaja Scheliga
Folien zum Vortragsteil von Lambert Heller


Abstract:

Wir wollen unsere Erfahrungen mit der Produktion der beiden kollaborativ geschriebenen, "wachsenden" Bücher 'Opening Science' (openingscience.org, Springer 2013, herausgegeben von Sönke Bartling und Sascha Friesike) und 'CoScience' (handbuch.io, geschrieben an der TIB Hannover und auf der CeBIT 2014) diskutieren - und wir wollen zeigen, warum wissenschaftliches Publizieren sehr häufig besser ist, wenn es offen, kollaborativ und kontinuierlich geschieht.