Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Bibliotheks- und Informations­wissen­schaft

Berliner Bibliothekswissenschaftliches Kolloquium

Oktober 2019 - Februar 2020

Dienstags 18:00 – 19:15 Uhr

Raum 123

Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

Dorotheenstr. 26, 10117 Berlin

Anfahrt / Karte

Nächster Vortrag

17.12

Extraktion Vossianischer Antonomasien aus großen Textkorpora

Michel Schwab
Komplettes Programm

22.10.

Transfer informationswissenschaftlicher Fachkompetenz in die Praxis: Erfahrungen aus der Lernwerkstatt "Digital Skills"

Dr. Juliane Stiller, Dr. Violeta Trkulja

You, We & Digital

05.11.

Futuring Afterlives: Towards Radical Care and Accountability in Design

Dr. Daniela Rosner

IBI HU Berlin

19.11.

Wie kompetent sind Schülerinnen und Schüler der achten Jahrgangsstufe im Umgang mit neuen Technologien und digitalen Informationen? Design und zentrale Ergebnisse der ICILS-Studie 2018

Sebastian Meyer

ICILS

03.12.

Engineering Web Archives

Dr. Helge Holzmann

Internet Archive

17.12.

Extraktion Vossianischer Antonomasien aus großen Textkorpora

Michel Schwab

IBI HU Berlin

14.01.

Was ist "reflexive Bibliometrie"?

Dr. Stephan Gauch

SoWi HU Berlin

21.01.

Ein Anforderungskatalog für die Vermittlung von Informationskompetenz. Fähigkeiten von Teaching Librarians an Öffentli­chen Bibliotheken

Sina Menzel

IBI HU Berlin

04.02.

Gemeinsam besser – Wege der Zusammenarbeit von Bibliotheken und Schulen bei der Förderung von Informationskompetenz

Dr. Nathalie Mertes

IBI HU Berlin

 

Newsletter

Info zum kommenden Vortrag abonnieren

BBK-Archiv

Vortragsprogramm & -aufzeichnungen seit SS05

BBK-Poster

Das Programm als PDF

Creative Commons Lizenzvertrag

Die Materialien sind seit SS15 i.d.R. unter CC-BY lizenziert.

Studienpunkte

Pro 15 Vorträge kann 1 STP angerechnet werden. Für Details siehe BBK-Moodle-Kurs.

Moodle

BBK-Moodle-Kurs für HU-Angehörige


Das BBK ist für jeden frei und ohne Anmeldung zugänglich.
Die Vorträge werden i.d.R. aufgezeichnet.
Kontakt: Ulla Wimmer