Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Bibliotheks- und Informations­wissen­schaft

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informations­wissen­schaft | Von Uns | BBK | Abstracts | SS19 | BBK: FDM Strategien und Lösungen aus der Perspektive universitärer Zentraleinrichtungen

BBK: FDM Strategien und Lösungen aus der Perspektive universitärer Zentraleinrichtungen

Berliner Bibliothekswissenschaftliches Kolloquium

09.04.2019 | 18 Uhr | Raum 123 | Dorotheenstraße 26 | IBI

FDM Strategien und Lösungen aus der Perspektive universitärer Zentraleinrichtungen – Ergebnisse des Verbundprojekts FDMentor

Boris Jacob, Universität Potsdam, Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement,
Nadin Weiß, Universität Potsdam, Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement,
Niklas K. Hartmann, Universität Potsdam, Universitätsbibliothek

 


Creative Commons Lizenzvertrag

Folien zum Vortrag

Im Verbundprojekt FDMentor arbeiten Universitäten in Berlin und Brandenburg* gemeinsam an generalisierbaren Strategien und Lösungen für das Forschungsdatenmanagement. Schwerpunkte sind dabei die Entwicklung von Werkzeugen zur institutionellen Strategieentwicklung, zur Erstellung und Etablierung von Forschungsdaten-Policies, zur Klärung rechtlicher Fragen, sowie für Beratungs- und Trainingsleistungen.

Im Vortrag werden diese nachnutzbaren Ergebnisse des vom BMBF finanzierten Projekts vorgestellt. Ein Fokus wird dabei auf dem Referenzmodell zur Selbstevaluation von Forschungsdatendiensten liegen, welches im Teilprojekt Strategieentwicklung an der Universität Potsdam auf der Grundlage des RISE-Frameworks des Digital Curation Centre entwickelt wurde.

* Humboldt-Universität zu Berlin, Freie Universität Berlin, Technische Universität Berlin, Universität Potsdam, Europa-Universität Viadrina

Hier geht es zur Projektwebseite von FDMentor

Zum Gesamtprogramm 16.04. Studium meets Praxis