Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Bibliotheks- und Informations­wissen­schaft

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informations­wissen­schaft | Neuigkeiten | Studentische*r Beschäftigte*r (10 h/Woche) im Projekt re3data COREF gesucht (Kennzifer 34/20)

Studentische*r Beschäftigte*r (10 h/Woche) im Projekt re3data COREF gesucht (Kennzifer 34/20)

Liebe Studierende,

am Lehrstuhl von Prof. Petras suchen wir für das DFG-geförderteProjekt re3data COREF ab sofort bis Dezember 2022 eine*n studentische*n Beschäftigte*n für 40 Stunden/Monat. Die Aufgaben umfassen insbesondere die Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Metadatenschemas von re3data, Mitarbeit im Projekt re3data COREF (u.a. Veranstaltungsorganisation und Datenanalyse) sowie Literaturrecherche und -beschaffung.

Zu den Anforderungen zählen das Studium einer für das Aufgabengebiet einschlägigen Fachrichtung (Bibliothekswissenschaft / Informationswissenschaft, Informatik, Medienwissenschaft oder gleichwertige Erfahrungen und die Kenntnis gängiger Office-Programme. Vorausgesetzt werden gute Kenntnisse der englischen Sprache. Erfahrung im Umgang mit Software und Programmiersprachen zur Datenaufbereitung und -visualisierung (z. B. R) sind von Vorteil. Erwünscht sind gute Kenntnisse im Bereich von Open Science, Forschungsdatenrepositorien und Forschungsdatenmanagement.

Die vollständige Ausschreibung finde Sie hier (bitte beide Seiten beachten).

Digitale Bewerbungen sind bitte innerhalb der Frist (13.7.-27.7.2020) und unter Angabe der Kennziffer 34/20 an Prof. Dr. Vivien Petras zu adressieren. Wir erwarten in der Bewerbung ein Anschreiben, warum Sie sich für die Stelle interessieren und einen Lebenslauf.

Fragen zum Projekt und zu Stelle beantworte ich gerne bis 16.7.

Viele Grüße
Maxi Kindling