Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Bibliotheks- und Informations­wissen­schaft

Internationale Kooperationen

Vereinbarung mit der School of Information Management in Wuhan, China

 

Im November 2012 haben die School of Information Management (SIM) in Wuhan, China, und das Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft (IBI) der Humboldt-Universität zu Berlin eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben. Die Vereinbarung betrifft sowohl gemeinsame Forschungsprojekte und Dozentenaustausch, als auch einen Studierendenaustausch. Der Studierendenaustausch ist noch in der Vorbereitungsphase. Geplant ist, dass sich bis zu vier Studierende des IBI für einen Auslandsaufenthalt in China bewerben können. 

SIM ist das älteste und größte LIS-Institut in China mit aktuell ca. 1100 BA-Studierenden, 460 MA-Studierenden, 150 Doktoranden und ca. 3000 Fernstudenten. Am SIM wird in folgenden Gebieten aktiv Forschung betrieben: Informationsmanagement, Information Policy, Schutz- und Urheberrechte, Bestandsmanagement, Informationsorganization, Information Retrieval, Informationsservices und Benutzerforschung und elektronisches Publizieren. Die School of Information Management steht derzeit auf Platz 1 des nationalen Rankings der LIS-Ausbildungseinrichtungen.