Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Institut für Bibliotheks- und Informations­wissen­schaft

Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informations­wissen­schaft | BBK | Abstracts | SS 18 | BBK: Open Science – Definition, Entwicklungen, Perspektiven
Berliner Bibliothekswissenschaftliches Kolloquium

24.04.2018 | 18 Uhr | Raum 123 | Dorotheenstraße 26 | IBI

Open Science – Definition, Entwicklungen, Perspektiven

Dr. Benedikt Fecher, Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft


Creative Commons Lizenzvertrag

Folien zum Vortrag

Open Science ist die zeitgeistige und wissenschaftseigene Antwort der Wissenschaft auf die Digitalisierung. Eine Öffnung – im Sinne eine Verfügbarmachung wissenschaftlicher Produkte – verspricht eine qualitative und quantitative Verbesserung der Wertschöpfung. Über den Stand der Öffnung ist allerdings wenig bekannt, noch weniger über die tatsächliche Wirkung offener Praktiken. Dieser Vortrag ordnet den Begriff wissenschaftsethisch ein und fasst zentrale Ergebnisse zum Entwicklungsstand und Wirkungspotenzial zusammen. Es wird die Frage diskutiert, ob unser Verständnis von offener Wissenschaft zu diffus ist oder gar zu kurz greift.

 

Zum Gesamtprogramm 08.05. Verbleibstudie >>